Sie sind hier: Aktuelles / News » 

25 Jahre Seniorennachmittage beim Roten Kreuz Henstedt-Ulzburg

Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen wurde kräftig gefeiert

Bei DRK-Kaffee und Kultur ist jeder herzlich willkommen

Am 20.August 1993 wurde es in`s Leben gerufen, das „DRK-Treffen für junggebliebene Damen und Herren“. Das ist 25 Jahre her. Inzwischen heißt die Veranstaltung „DRK-Kaffee und Kultur“ und findet regelmäßig jeden dritten Freitag im Monat statt. Grund genug, das silberne Jubiläum zu feiern, befand Heide Panterodt, die heute verantwortlich für die bunten Nachmittage ist.

Die Feier fand ausnahmsweise beim DRK-Ortsvereins Henstedt-Ulzburg statt, denn viele Gäste kannten diese Räume noch nicht. In ihrer Ansprache vor den Gästen und Mitarbeitern erinnerte Heide Panterodt an die Geschichte des Senioren-Treffs. Erste Leiterin war Inge-Frauke Lück, die vielen der Anwesenden noch bekannt ist, dann übernahmen Rita Wunsch und später Vera Luther die Leitung. Frau Luther, seinerzeit Leiterin der Sozialarbeit im Ortsverein, war als Ehrengast geladen und freute sich sehr darüber, dass die Veranstaltung auch nach einem Vierteljahrhundert noch so gut angenommen wird. Seit 1995 findet DRK-Kaffee-und-Kultur in der Kulturkate in der Beckersbergstraße statt. Behindertengerecht ausgestattet und zentral gelegen, dazu urgemütlich, ist sie ein idealer Veranstaltungsort. Möglich gemacht hat das der Träger des Hauses, die Gertraud-und Heinz Manke-Stiftung. Das DRK ist sehr dankbar, dass diese Räume regelmäßig genutzt werden dürfen. Dank sagte Heide Panterodt auch den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die für das leibliche Wohl der Gäste sorgen, ebenso den Fahrern des Fahrdienstes.

Über das Jahr wird allerlei geboten: Spielenachmittage, interessante Informationsveranstaltungen, Gedächtnistraining, Bingo, Weihnachtsfeier. Das Highlight ist in jedem Herbst die Sketchaufführung im Oktober. Die Gruppe „Spätzünder“, allesamt ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des DRK-Ortsvereins Henstedt-Ulzburg, spielen dann bekannte und weniger bekannte Sketche. Seit 2017 gibt es den kleinen Chor „Ton und Töne“, ebenfalls aus dem Kreis der Mitarbeiter entstanden. „Ton und Töne“ tritt in der kommenden DRK-Kaffee-und-Kultur-Veranstaltung in der Kulturkate am 21.September auf. Beginn: 14:30 Uhr.

 

 

18. August 2018 Von: Susanne Nähr

16:16 Uhr. Alter: 39 Tage
 

Transparenz

Kontakt

DRK-Ortsverein
Henstedt-Ulzburg e.V.
Dammstücken 39
24558 Henstedt-Ulzbg.
Tel. 04193 - 969191
Fax. 04193 - 969192

info[at]drk-hu[dot]de

Öffnungszeiten Büro

Dienstag & Freitag
9.30 - 11.30 Uhr

(In den Schulferien geschlossen)

Folgen Sie uns