Sie sind hier: Aktuelles / News » 

Teddy braucht Hilfe

Bärenhospital beim Kinderfest XXL der Freiwilligen Feuerwehr Henstedt-Ulzburg

JRK-ler zeigen ihr Können

Die Feuerwehr hatte die Kinder der Gemeinde Henstedt-Ulzburg zum jährlichen Kinderfest eingeladen. Rund um die Feuerwache an der Maurepasstraße gab es für die Kids der Gemeinde viel zu bestaunen und zu lernen. Eine Hüpfburg lud zum Toben ein, der Polizeikasper war da, überall flitzten Go Carts, die Feuerwehr-Diplom Rallye erforderte Köpfchen. Hinter der große Halle hatte die Jugendrotkreuzgruppe des DRK-Ortsvereins Henstedt-Ulzburg ihr Bärenhospital aufgebaut.

„Unser Stand ist gut besucht, manchmal werden wir regelrecht umlagert,“ freut sich Jana Elpel, Leiterin des Henstedt-Ulzburger Jugendrotkreuzes, die gemeinsam mit Florian Albrecht die Aktion begleitet.

„Teddy braucht Hilfe“ ist das Motto und die kleinen Besucher müssen anpacken. Sie lernen einen Notruf abzusetzen, wählen auf einem Mobiltelefon die 112 und sprechen mit Liska Ackermann oder Jil Triesch vom JRK, die gleich nebenan an einem Tisch ihr „Büro“ haben. Teddy darf auch verarztet und mit einer Trage in einen bereitstehenden Krankentransportwagen geschoben werden.

Einigen Kindern hat das Bärenhospital so gut gefallen, dass sie sich gleich zu den Gruppenstunden im DRK-Heim angemeldet haben. Und auch Eltern waren beeindruckt. Ein Elternpaar möchte Mitglied beim DRK-Ortsverein werden.

Gleichzeitig wurden die Rotkreuzler als Sanitätsdienst in Anspruch genommen: Es gab jede Menge Wespenstiche zu kühlen und Blasen an den Füßen zu verpflastern.

 

 

 

 

 

 

19. August 2018 Von: Susanne Nähr

19:25 Uhr. Alter: 37 Tage
 

Transparenz

Kontakt

DRK-Ortsverein
Henstedt-Ulzburg e.V.
Dammstücken 39
24558 Henstedt-Ulzbg.
Tel. 04193 - 969191
Fax. 04193 - 969192

info[at]drk-hu[dot]de

Öffnungszeiten Büro

Dienstag & Freitag
9.30 - 11.30 Uhr

(In den Schulferien geschlossen)

Folgen Sie uns